Motocrossfahrer kollidierten – zwei Schwerverletzte

playa1973 / Pixabay

Zwei Freunde im Alter von 21 und 23 Jahren aus dem Bezirk Vöcklabruck unternahmen am 29. Februar 2020 zur Mittagszeit in Pöndorf eine Ausfahrt mit ihren nicht zum Verkehr zugelassenen Motocross-Motorrädern.
Die nicht im Besitz einer Lenkberechtigung der Klasse A befindlichen Männer befuhren dabei neben Forststraßen und Waldwegen auch die Kobernaußerwald Landesstraße 508.
Während der 23-Jährige um 12:25 Uhr auf der L 508 in Richtung Waldzell fuhr, überquerte der Jüngere diese von rechts aus der Forststraße Schöntal kommend. Etwa in Straßenmitte der L 508 kollidierten die beiden Motocross-Maschinen, worauf beide Lenker zu Sturz kamen und dabei schwere Verletzungen erlitten.
Beide wurden mit Rettungshubschraubern in Krankenhäuser geflogen.

Quelle