“Ehepaar” tot auf Straße aufgefunden

GoodManPL / Pixabay

Wien ist Kriminal HOT SPOT 2018

Soviel kristallisiert sich bereits heraus.

So viele Verbrechen wie nie zuvor und es ist erst Ende Mai.

Wien: Was gerade geschehen ist, weiß noch niemand genau.

Apa ots Aussendung:

Vorausinformation – Vermutlicher Mord und Selbstmord in Wien Wieden

Heute gegen 10.20 Uhr wurden eine Frau und ein Mann mit tödlichen Verletzungen in der Rienößlgasse am Gehsteig liegend aufgefunden. Der Bereich wurde großräumig gesperrt. Medientreffpunkt: Wien 4, Wiedner Hauptstraße Ecke Waaggasse.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien – Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Daniel FÜRST
0664/8505424

Fakt ist, es wurde ein Mann und eine Frau vor kurzem Blutüberströmt in Wien aufgefunden und tot am Boden liegend, mitten auf einer Straße.

Wir berichten sobald es Neuigkeiten gibt.

Am Dienstagvormittag gegen 10.20 Uhr wurden in der Rienößlgasse im vierten Wiener Gemeindebezirk eine männliche und eine weibliche Leiche auf dem Gehsteig liegend aufgefunden. Laut Zeugen habe der Mann zuerst auf die Frau und danach auf sich selbst geschossen. “Derzeit deutet vieles auf Mord und Selbstmord hin”, bestätigte die Polizei gegenüber ÖSTERREICH.

Der Bereich wurde großräumig abgesperrt, die Polizei befindet sich im Großeinsatz.

Das berichtet oe24 zur Zeit.

Meiden sie die Stelle dort, die Polizei ist im Moment im Großeinsatz

Hier weitere Informationen.

Es wird jetzt geschaut, ob die toten Personen Ausweise bei sich tragen.
Es werden Fingerabdrücke genommen, ob diese Polizeibekannt sind?

Es werden danach Angehörige informiert, wenn alles feststeht. Und Begleitung von Psychologen an Zeugen und Angehörigen angeboten.

Quelle