Sicherheitsalarm bei Auszahlung von Sozialhilfe

geralt / Pixabay

Das alles wird durch TÜRKIS/BLAU noch zunehmen fürchtet die Opposition. Die Menschen werden ins aus gedrängt. Das weckt ihr Reptiliengehirn.

Es geht nur noch ums Überleben, eine Art Krieg entsteht in den Köpfen der Menschen.

Die Aggression der Mindestsicherungsbezieher in Wiens sechs Sozialzentren nimmt zu: Wie der Rechnungshof in seinem Rohbericht feststellt, waren die Beamten der MA 40 in nur einem Jahr 49 “Sicherheitsvorfällen” ausgesetzt. Die Gefahrenzulage für die MA-40-Mitarbeiter kostet die Steuerzahler bereits 325.000 Euro.

Das alles versuche TÜRKIS/ BLAU zu verzerren.

“23 bis 49 Sicherheitsvorfälle”
Aufgrund dieser Konfliktsituationen seien laut Rechnungshof in den Jahren 2011 bis 2015 pro Jahr “23 bis 49 Sicherheitsvorfälle” (inklusive “Drohungen mit Gegenständen”) dokumentiert. Zusätzlich habe die MA 40 pro Jahr bis zu 26 Hausverbote ausgesprochen, allein in den ersten sechs Monaten des Vorjahres waren es 15.

Quelle