Verkehrsunfall zwischen Omnibus und Fahrrad

Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib
Pressemeldungen aus Landespolizeidirektion und Innenministerium | © LPD/BMI/zib

Nach ersten Erhebungen hat ein 30-jähriger Mann einen Omnibus auf der Leiben-frostgasse in Fahrtrichtung Lambrechtgasse gelenkt und wollte die Kreuzung in gera-der Richtung übersetzen.
Ein ebenfalls 30-jähriger Mann fuhr mit seinem Fahrrad die Phorusgasse in Fahrtrichtung Mittersteig und wollte die Kreuzung in gerader Richtung überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß, wodurch der Radfahrer zu Sturz kam und verletzt wurde.
Ein 15-jähriges Mädchen, die sich im Bus befunden hatte, wurde durch die Kollision verletzt. Beide Verletzten wurden vor Ort von der Wiener Berufsrettung erstversorgt und der 30-jährige Radfahrer in ein Spital gebracht.

Quelle