News Ticker

Österreich rüstet gegen Terrorgefahr auf

Ab sofort gegen die Terrorgefahr aufrüsten will das Innenministerium. Das erklärte Ministerin Johanna Mikl-Leitner im „Krone“-Gespräch. Nach den Anschlägen von Paris gehe es darum, raschest zu reagieren. Dazu werden 2000 Frauen und Männer für die Exekutive in den Dienst gestellt, 1000 von ihnen bereits 2016. Dadurch soll ermöglicht werden, dass der Staatsschutz, das Bundeskriminalamt und Spezialeinheiten durch den Einsatz von Profis verstärkt werden. Näheres in der Montag-Ausgabe der „Kronen Zeitung“.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS.

Ähnliche Artikel