Flucht vor der Scheinheiligkeit

Jaguar E-Type 3,8
Auch ein Geburtstagskind: Jaguar E-Type | Foto: PeterS

Ich resümiere hier den heutigen Tag eines runden Lebens-Jubiläums und weil dieses Medium mal als privates Tagebuch begann, teile ich diese Gedanken mit der Welt.

Die Zahl ist noch so niedrig, dass noch Hoffnung besteht, auch den nächsten runden Geburtstag zu erleben und doch so hoch, dass man es nicht mehr rauschend feiert. Es ist auch nicht wichtig, lässt sich aber anhand der folgenden Zeilen erahnen.

Die heutige Jugend (alle bis 30, 40 halten sich ja dafür) feiert dies mit weißen Kinder-Luftballons und lässt die Nachbarn gerne daran teilhaben. Puppen, Verkehrsschilder und Leintücher mit hochinteressanten Texten zeigen, wie sehr man mitten im Leben steht. Und daran studiert, was man später mal werden möchte.

Das war bei meiner Generation anders: Wir mussten spätestens mit 16 Jahren in einer Lehre sein und diese erste Firma stellte die Weichen für das künftige Berufsleben. In meinem Fall verbaute der heutige „Lehrbetrieb Nr. 1“ anno domini alles Weitere.
Egal, nun winkt die Pension – von sehr weiter Ferne …

Die offiziellen Gratulanten

Bei etwas fortgeschritteneren runden Geburtstagen ist es Sitte, dass sich die offizielle Gemeinde mit Glückwünschen einstellt. Geistliche und weltliche Vertreter spenden Segen, bringen Ständchen und die Gemeinde schickt eine Karte.

Danke. Aber braucht man das? Nein. Vor allem dann nicht, wenn die 10 Jahre zwischen den Jubeltagen, gelinde ausgedrückt, Funkstille herrschte. Ich für meinen Teil kann also auf so ein Brimborium verzichten.

Ein Jahrzehnt lang kam keiner auf die Idee, möglicherweise auf Fake-News hereingefallen zu sein und den falschen Leuten vertraut zu haben und daraufhin schwerwiegende Entscheidungen getroffen zu haben. Jene, die es betrifft wissen, was gemeint ist. Damit begrabe ich das Kapitel fürs Erste.

Und gleich als Vorwarnung: Sollte ich die Zahlen erreichen, wo sich Bürgermeister, Pfarrer und sonstige „wichtige“ Leute samt Fotografen üblicherweise im privaten Altersheim einfinden, dann bitte: Lasst es. Ich brauche keinen Bericht in einer Gemeindezeitung. Schon gar nicht mit Bild, gell.

Flucht vor der Scheinheiligkeit

So habe ich mich am heutigen runden Tag aufs Fahrrad geschwungen und bin einen alten Freund besuchen gefahren. Nur um etwaigen weiteren Gratulanten zu entkommen, strampelte ich mich viele Kilometer bergauf, ohne Hilfsantrieb, um mich in der Ruhe eines bekannten Tourismus-Zieles zu erholen.

Mitten im Trubel der Wanderer fand ich mehr Ruhe als in Reichweite etwaiger offizieller Gratulanten. Die Gespräche mit meinem etwas älteren Freund taten gut, man kann von der Weisheit des Alters echt profitieren. Was konträr zu den Absonderungen der „jungen“ und der letzten und allerletzten Generationen ist.

Doch es gibt wichtigeres, als über den Dorfklatsch zu tratschen und zur Abwechslung auch mal hinterrücks über die abwesenden Leute zu reden. So ein Männergespräch ist okay, aber es zieht einem ja doch wieder heimwärts!

Lebensweg in einem Brief

Später wieder zu Hause, bekam ich einen wunderbaren Brief mit schöner Karte, auch ein Resümee eines gemeinsamen Lebensweges.
Ja, die dunklen und die hellen Tage waren und sind voller einzigartiger Erlebnisse! Und dieser einzige wichtige Mensch hatte schon immer das Talent, die Meilensteine des Lebens so zu sehen, wie sie waren und sind.

Danke dir!

Fazit:

Jeder Einzelne, der zu einem hält, ist millionenfach mehr wert als alle Scheinheiligen dieser Welt zusammen …


Disclaimer

  • Wir verweisen hiermit auf den Ausschluss der Verantwortlichkeit bei Links und betonen ausdrücklich, dass wir die im Abs. 1 des § 17 ECG genannte Überprüfung etwaiger Rechtswidrigkeit im verlinkten Inhalt nicht immer gewährleisten können.
  • Der Betreiber und die Autoren dieser Website sind weder Juristen, noch beschäftigen sie solche, dürfen und können daher keine Rechtsgutachten über externen Content erstellen.
  • Der Pflicht gem. Abs. 2, § 17 ECG kommen wir erst nach Einlangen qualifizierter Hinweise der Justizbehörden nach. Dennoch beachten wir auch Hinweise daran beteiligter jur. wie phys. Personen und versuchen objektiv zu bleiben.
  • Artikel, Beiträge, Seiten usw. sind mit Quellangaben versehen, soweit diese bekannt und nötig sind. Dabei gibt es 4 Abstufungen:
    - "APA-OTS-Originaltext Presseaussendung unter ausschließlicher inhaltlicher Verantwortung des Aussenders!" bedeutet, dass diese Veröffentlichung kein von uns produzierter redaktioneller Content ist, sondern eine Verteilung im Sinne des APA Disclaimers (§ 17 ECG muss hier also nicht explizit angegeben werden).
    - "Link zum Originalartikel, bzw. zur Quelle des hier zitierten, adaptierten bzw. referenzierten Artikels (Keine Haftung bez. § 17 ECG)" besagt das Gleiche wie oben, gilt aber für allen Content, welcher nicht, oder nicht nur von APA-OTS kommt. Hier dürfen auch eigene Einleitungen, Anmerkungen und Fußnoten dabei sein. (§ 17 ECG gilt dennoch)
    - "Redaktionelle Adaption einer per APA-OTS verbreiteten Presseaussendung." heißt, dass von APA-OTS verbreiteter Content von uns in weiten Teilen verändert, angepasst, ergänzt wurde. Hier deklarieren wir keinen vollen Haftungsausschluss für den gesamten Content des jeweiligen, so gekennzeichneten Artikels. (§ 17 ECG gilt aber weiterhin für Aussagen des Urhebers.)
    - "Quelle wird teilweise genannt, aber aus rechtlichen Gründen (§ 17 ECG) nicht verlinkt" bedeutet, dass die Quelle zwar genannt wird oder werden musste, wir aber aufgrund der nicht möglichen Prüfung auf rechtliche Korrektheit, Wahrheit des externen Inhalts keinen Link setzen.
  • Wir sind nicht verantwortlich für die Offenlegung persönlicher Daten beteiligter jur. wie phys. Personen in und auf verlinkten Webseiten, sowie in den URLs und deren Linktext.
  • Ebenso teilen wir nicht zwingend deren Ansichten, sondern machen die Unschuldsvermutung für alle jur. wie phys. Personen und alle Vorwürfe gegen jene geltend. Dies gilt insbesondere für die eigene Berichterstattung, welche nach dem öst. Mediengesetz erfolgt, soweit wir als Nicht-Juristen dieses verstehen.
  • Wir stehen nicht in (ge)werblichen Zusammenhang mit uo. zu den Betreibern der verlinkten Webseiten.
  • Etwaige Empfehlungen in diesem Bericht sind keine Rechtsberatung!
  • Der Begriff "Abmahnanwalt" bezeichnet Juristen, welche überwiegend u.o. ausschließlich von (meist ungerechtfertigten, überzogenen, rechtlich fragwürdigen) Abmahnungen leben und soll keine Herabwürdigung von Kanzleien darstellen, welche dies innerhalb gesetzlich verankerter Regeln tun.
  • Jener Disclaimer soll sich nicht über gültiges Recht hinwegsetzen und hat aufgrund der nicht Vertrags-gebundenen Wirksamkeit hpts. informativen Charakter.
  • Bitte beachten Sie in dem Zusammenhang auch unsere AGB.